Nähen in der Ferienwoche

In den Osterferien hatten wir Besuch einer jungen Dame und sie hat sich ihren ersten Meter eigenen Stoff in Leipzig gekauft. Daraus sind folgende Stücke entstanden:
– eine kleine Tasche

– eine kleine Geldbörse

– und dieser tolle Schlüsselanhänger

Aus meinem bereits vorhandenen Stoffvorrat hat sie drei Kissen in Herzform angefertigt: selbst genäht, das eine sogar bestickt und dann mit Füllwatte bzw. Styroporkügelchen gefüllt – hier ein Beispiel:

Leider haben zwischendurch meine beiden Nähmaschinen gestreikt und wollten einfach nicht mehr nähen. Nach ausgiebiger Maschinenpflege laufen sie aber wieder. Daher ist die Mädchentasche noch nicht ganz fertig. Aber das Wochenende steht ja bevor – ich werde Euch berichten.

Bis bald, Tine :-)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.