Halsschmeichler

Für die windigen Tage im Frühjahr sind diese 3 neuen Halssocken entstanden. Beide Kinder tragen zurzeit die gleiche Größe – das vereinfacht den Zuschnitt ungemein:

DSCF5429_b_klein

Die beiden Version mit den Sternchen sind für den kleinen Mann und die Wald-Fuchs-Version (Stoff von Blaubeerstern) ist für die kleine Frau. Alle 3 sind bereits im Dauereinsatz. Der Schnitt ist wie immer von olilu.

Bis bald, Tine ;-)

 

Pin It

Auf meiner To-Do-Liste steht seit langem die Charlie-Bag von burdastyle. Als Caro von „Draußen nur Kännchen!“ als lillesol & pelle – Elternzeit-Blog-Vertretung das Tutorial zum Thema „wie bekomme ich Gurtbänder an die Charlie-Bag“, war die Idee für eine neue Tasche geboren. Diese beiden Versionen sind von der Maschine gehüpft:

Modell für meine Schwester in grün

DSCF5256_b_klein DSCF5257_b_klein DSCF5258_b_klein

Modell für mich in rot:

DSCF5395_b_klein DSCF5396_b_klein

Die verwendete Stickdatei heißt Blumenwiese und ist von froschfuss. Die Gurtbänder habe ich von alles-fuer-selbermacher.de. Der Jeansstoff ist von Buttinette und das Innenfutter habe ich mal auf verschiedenen Stoffmärkten gekauft.

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Geschenk zur Geburt

Ende Januar haben gute Freunde von uns erneut Nachwuchs bekommen. Als Geschenk zur Geburt gab es zwei personalisierte Lätzchen und ein kleinen Greifling, den ich nach dieser Anleitung gehäkelt habe. Für die Lätzchen habe ich einen Schnitt von Lotta Jonsdotter abgewandelt und verlängert.

 DSCF5394_b_klein

Inzwischen ist das Geschenk überreicht und die Eltern haben sich sehr darüber gefreut.

Bis bald, Tine :-)

Pin It

Frida 2.0 von Milchmonster

Das Ebook Frida 2.0 von Milchmonster habe ich schon eine Weile bei mir liegen. Wie immer war ich unentschlossen, welche Stoffe ich am besten kombiniere. Als mein Töchterchen mir am vergangenen Wochenende jedoch erzählte, das die rote Hose zu eng ist, da hat sich die Sache dann schnell gefunden. Endlich habe ich den Jersey in Jeans-Optik angeschnitten, graue Bündchenware dazu und noch ein Rest von grünen Blumenstoff (von dem trägt sie mit Vorliebe ihre Halssocke):

 DSCF5237_b_klein

Der Schnitt ist wirklich easy zu nähen – das Ebook ist sehr gut aufgebaut. Ich habe die Hose in Größe 104 – natürlich in der Version „ohne Windel“ genäht. Das finde ich übrigens richtig super, dass in diesem Ebook auf den Windelpopo eingegangen wird. Gerade in den kleineren Größen ist das schon noch entscheidend. Es gibt zahlreiche Variationen mit den Taschen usw. Ich habe mich für die innenliegenden Taschen – ergänzt um kleine Bündchen – und den normalen Schnitt entschieden. Zum Schluss habe ich wieder etwas gepeppt und habe diesmal aus der Serie „good friends“ den Elefant mit Maus in grau aufgebügelt.

Das Töchterchen ist zufrieden und hat die Hose gleich in Beschlag genommen – was will man (hier Frau) mehr?!

Nun ab zum creadienstag #165.

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Bei Farbenmix gibt es das Kreativ-(Free)-Ebook „Näh-Gwichte“ von Susana von by SusuKo. Sie hatte die Idee, mit Unterlegscheiben aus dem Baumarkt Gewichte herzustellen, die sehr hilfreich beim Aufzeichnen und Ausschneiden der Schnittmuster sind. Ich war begeistert und beim letzten Baumarkt-Besuch stand ich zum Erstaunen des Mannes vor dem Schraubenregal und habe für mich zugeschlagen. Die Scheiben sind aus Eisen und haben einen Durchmesser von 8 cm und sind damit schön schwer. Eingenäht habe ich diese in grauen Filz und die Knöpfe sind aus meinem Knopfarchiv:

DSCF5241_b_klein DSCF5242_b_klein

Wie in der Anleitung angegeben, habe ich die „unschönen“ Fäden auf der Rückseite mit einem Stück Filz versteckt. Der Werkstatt-Mann hat mittels 14 mm großen Locheisen, die Punkte ausgedreht und ich habe diese dann mit Textilkleber festgeklebt. Sie haben mir auch schon gute Dienste geleistet, denn die nächsten Schnitte liegen bereit. Danke Susana von by SusuKo für diese tolle Idee!

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Seitdem unsere Tochter eine große Schwester ist, gehört das Spielen mit ihren beiden Puppen zum Alltag. Es wird gestillt, gewickelt und erzogen ;-) Natürlich muss ihr „Mara-Baby“ herumgetragen werden, wenn es schreit oder der Puppenwagen mal nicht genutzt werden soll. Also hat der Nikolaus ihr diese Puppentrage gebracht:

DSCF4705_b_klein DSCF4706_b_klein DSCF4707_b_klein

Gleichzeitig hat sie dafür ihren letzten Nuckel – den geliebten Schlafnuckel abgegeben. Puhh, endlich ist dieses Thema bei ihr auch Geschichte. Die Puppentrage habe ich nach dem Ebook „Puppentrage Molly“ von Krümel-Design genäht. Ging schnell und hat Spaß gemacht. Da heute Dienstag ist, gehe ich heute auch zum creadienstag #162 – Premiere!!!

Nachtrag: Und gleich noch eine Premiere für mich … dieser Beitrag ist verlinkt bei Mara Zeitspieler zu Cord, Cord, Cord.

Bis bald, Tine :-)

Pin It

Kombi für den kleinen Mann

Schon lange schwebte mir eine einfache bequeme Kombi aus Hose und Shirt für den kleinen Mann vor. Nach den Ebooks von Anja Fürer / baby5-shop ist dieses Basic-Shirt mit einem amerikanischen Ausschnitt und eine Cozy-Pants in Gr. 80 entstanden:

DSCF4810_b_klein DSCF4811_b_klein

Das Nähen hat super geklappt. Langsam habe ich mich an das Umbauen meiner Overlock in die Coverlock (…und wieder zurück) gewöhnt. Ich brauche nur noch einen kurzen Blick auf die Einstellungen im Handbuch werfen und schon geht es los. Auf den Resten vom Zuschnitt mache ich zur Sicherheit aber immer noch eine kleine Nähprobe.

So sieht beides dann in der Kombination aus:

DSCF4812_b_klein

Ich freue mich schon, wenn es das erste Tragebild gibt. Diese Kombi ist bei Made4BOYS verlinkt.

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Halsschmeichler für ihn

Wie ihr seht, hat es mir der Flugzeugstoff angetan. Zum Glück konnte ich einige Zentimeter davon erwerben ;-) Diesmal ist daraus eine Halssocke für unseren kleinen Mann entstanden:

DSCF4406_b_klein

Der Schnitt ist wie immer nach dem Freebook von Olilu.

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Nach der U-Hefthülle braucht unser kleiner Mann natürlich auch seine eigene Windeltasche für unterwegs. So schaut sie aus:

DSCF4453_b_klein

Das Stickmotiv ist von Kunterbunt-Design aus der Serie „Boo & Zoo“ (Designvorlage: Susanne Firmenich – Hamburger Liebe).

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Hier ein weiterer Nachtrag aus 2014 – die U-Hefthülle für den kleinen Mann:

DSCF4813_b_klein DSCF4814_b_klein

Diesmal habe ich den Teil mit den Angaben fürs Kind und die Liste der Vorsorgetermine mit einem KamSnap angebracht.

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Schlafbody mit Pferdchen

Meine Tochter zieht unter den Schlafi immer noch Bodies, damit die Nieren schon warm stecken. Da ich in ihrer Größe keine mehr kaufen möchte, habe ich nochmal einen nach dem Freebook „Schnabelinas Regenbogenbody“ genäht. Ihr Wunsch diesmal „ein Pferdchen“. Bei peppauf.de kann da ja bekanntlich super geholfen werden –  hier der neue Schlafbody mit Pferdchen:

DSCF4764_b_klein DSCF4765_b_klein

Diesmal hat sie sogar das kleine Pferdchen mit aufgebügelt – was für eine Aufregung am Bügelbrett. Aber es ist alles gut gegangen und die erste Wäsche hat das Pferdchen auch schon unbeschadet überstanden.

Die nächsten Bodies sind dann für den kleinen Bruder. Demnächst hier mehr.

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Der erste Hoddie

Wie so viele von Euch habe ich eine scheinbar unendlich lange To-Do-Liste. Auf dieser Liste steht schon seit langem ein Hoddie. Jetzt zu Weihnachten war es dann endlich soweit und mein kleiner Neffe hat das erste Exemplar bekommen:

Hoddie Ottobre 4/2014 IMG_4138_b_klein IMG_4139_b_klein IMG_4140_b_klein

Der Schnitt stammt aus der Ottobre 4/2014 (Nr. 29). Ich habe lediglich die Kapuze gefüttert und habe auf Wunsch meiner Schwester unten ein schmales Bündchen angebracht. Wie ihr auf dem letzten Bild erkennen könnt, habe ich mich endlich um Etiketten gekümmert, damit ich auch die genähte Größe festhalten kann.

Natürlich wird das nächste Exemplar für mein Töchterchen sein. Der Stoff liegt schon bereit und diesmal ist ja auch das Schnittmuster schon in der passenden Größe vorhanden. Ich werde Euch hoffentlich bald die Mädchenversion präsentieren können.

Mit diesem Beitrag bin ich übrigens zum ersten Mal bei Made4BOYS dabei.

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

stylische Spucktücher

Beim Herumsurfen auf den verschiedensten Blogseiten waren mir immer wieder die schönen Spucktücher untergekommen. So habe ich mir das Schnittmuster bei Farbenmix heruntergeladen und die passenden Stoffe ausgesucht. Herausgekommen sind diese 4 Versionen:

DSCF4401_b_klein DSCF4402_b_klein

Die Rückseite besteht bei mir aus Moltontuch (habe ich mal bei einem Discounter in der Schnäppchenecke erstanden). Die beiden Applikationen habe ich von Kinderstoffen des schwedischen Möbelriesen ausgeschnitten, hell unterfüttert und dann appliziert. Die graue Sternchen-Version habe ich passend zum Kindersitz genäht und klemmt dort immer griffbereit. Töchterchen findet die Tücher für ihre Mara-Puppi auch sehr praktisch – da muss ich schon aufpassen, dass die Tücher nicht in der Spielkiste verschwinden ;-)

Das neue Kreativjahr ist hiermit eröffnet. Auch wenn die ersten Einträge noch von Nähergebnissen aus 2014 berichten. Immerhin habe ich schon wieder einige Schnitte vorbereitet und muss jetzt „nur noch“ zum Nähen kommen.

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

Auf ein Neues :-)

So liebe BlogleserInnen, in all der vorweihnachtlichen Hektik habe ich es nicht geschafft, hier ein paar Weihnachtsgrüße zu senden. Daher möchte ich dies jetzt zum Jahreswechsel nachholen.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr (bitte bei diesem Wetter nicht wörtlich nehmen…) und alles Gute für 2015! Für alle Kreativen unter Euch natürlich viele gute Ideen, Kleingeld für die Nähzutaten und ausreichend Zeit um die Ideen umzusetzen.

Meine To-Do-Liste ist lang und ich hoffe, ich kann das eine oder andere noch bis zum Ende meiner Elternzeit abhaken.

Bis bald, Tine ;-)

üben, üben, üben

Ich hatte es vor einiger Zeit schon mal erwähnt – seit wenigen Monaten bin ich Besitzerin einer Singer Professional 5. Bislang habe ich schon so manche Stunde mit meiner Maschine verbracht und es gab Momente, da wollte ich sie einfach wieder loswerden. Einfädeln ist ja noch ok, aber eine ordentliche Naht – es wollte einfach nicht klappen. Durch eine Rezension bei Amazon wurde ich dann darauf aufmerksam, dass es auf der US-Seite von Singer ein umfangreiches Workbook zur Maschine gibt. Über 200 Seiten umfasst das Workbook und es ist wirklich zu jeder möglichen Stichart der Maschine ein separates Kapitel vorhanden – ausführlich beschrieben und reich bebildert. Und siehe da – es gibt hier und da ein paar kleine Kniffe und schon gibt es auch die gewünschten Ergebnisse. Ich verstehe nicht, warum Singer selbst auf der deutschen Seite keinen Hinweis gibt. Überhaupt war ich sehr überrascht wie in Übersee verkauft wird – nämlich mit deutlich mehr Zubehör und auch noch um einiges günstiger.

Schon lange habe ich den Schnitt von Schnabelinas Regenbogenbody liegen und so habe ich mich diese Woche endlich rangesetzt und mit dem neuen Wissen und dem wunderbaren Tutorialvideo von Schnabelina den ersten Body genäht. Ich und vorallendingen das Töchterchen sind sehr zufrieden über das Ergebnis:

IMG_3901_klein

Die Kuh war ein besonderer Wunsch des Töchterchens und wurde durch einen Einkauf bei peppauf.de probt erfüllt. Es wird in den nächsten Tagen noch weitere Exemplare geben, denn ich habe gemerkt, was mein größter Fehler an der Ovi ist – ich schiebe den Stoff nicht nah genug in Richtung Nadel. Daher schauen die Schlingen der Naht über den Stoff heraus und ich dachte immer, dass hängt mit der Fadenspannung zusammen ;-( Daher heißt es nun üben, üben, üben – damit bald der erster Pullover von der Maschine springen kann – schließlich ist ja bald Weihnachten….nur noch 49 Tage bis Heiligabend!

Bis bald, Tine ;-)

Pin It

« Neuere Artikel - Ältere Artikel »